Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Fußball

Mittwoch, 26.10.2022 SV Bondorf - SGM SV Nufringen/Rohrau I 2:7
Am Mittwochabend traf unsere D-Jugend auf den Tabellenzweiten aus Nufringen/Rohrau. Die Gäste begannen mit mehr Ballbesitz, aber unsere Jungs standen stabil in der Abwehr und machten die Mitte gut zu.
So konnten wir einige Angriffe gezielt abwehren. Den ersten Konter schloss David mit einem Treffer zum 1:0 ab. Wenig später konnte Basti auf 2:0 erhöhen. Das war sehr effizient. Anschließend spielte Nufringen/Rohrau konzentrierter
und schoss den 1:2 Anschlusstreffer. Kurz vor der Halbzeit glichen die Gäste zum 2:2 aus. Nach der Pause wurden die Jungs und Mädels aus Nufringen/Rohrau immer stärker. Sie zeigten gutes Passspiel und einen starken Zug zum Tor.
So schossen sie im Lauf der zweiten Halbzeit noch fünf Tore und konnten das Spiel mit 7:2 gewinnen. Da wir aufgrund Spielermangels ohne Auswechselspieler spielten, waren unsere Jungs am Ende platt. Danke an Vincent aus der E1, der bei uns mitgespielt hat.
Es spielten: Tim (Tor), Arya, David, Basti, Janik, Leon, Kimi, Paul und Vincent.
 
 
Samstag, 29.10.2022 SV Bondorf -  SGM Oberjettingen/Unterjettingen/Mötzingen  15:1
Bei sommerlichen Temperaturen empfingen wir die SGM Oberjettingen/Unterjettingen/Mötzingen zum Heimspiel. Bondorf schaltete sofort den Offensivgang ein. Nach drei Minuten hieß es 1:0 (durch David). David traf anschließend erneut drei mal, so dass es in der 12. Minute bereits 4:0 stand. Weiter ging die Tormaschine durch Basti (18. Minute), Paul (20. Minute), Basti (22. Minute) und einem Eigentor (27. Minute). Mit einem beruhigenden 8:0 Polster ging es in die Halbzeitpause.
Die Gäste aus Oberjettingen/Unterjettingen/Mötzingen nutzten ihre Chance nach der Pause und schossen den Anschlusstreffer. Vincent erhöhte in der 41. Minute auf 9:1, anschließend zweimal David (45. und 45. Minute), dann Paul in der 50. Minute zum 12:1. Damit nicht genug. Obwohl wir ohne Auswechselspieler spielten und es immer wärmer wurde, spielten unsere Kicker weiter aufs Tor. David traf noch drei mal, wobei der Treffer zum 14:1 eine direkt verwandelte Ecke war! Mit 15:1 gewannen wir das Spiel.
Es spielten: Arya (Tor), Jannick, David, Basti, Janik, Leon, Paul, Vincent und Kimi.
 
 
Foto: Erik Zimmermann

Unsere Partner:

Wetter

 Wetterwarnungen

Zum Seitenanfang