Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Fußball

Spielplan der Kreisliga A2 | Bezirk Böblingen-Calw

 

Die 1. Mannschaft des SV Bondorf 1934 e.V. tritt in der Saison 2019/2020 in der Kreisliga B4 an.

Zum Spielplan und der Tabelle geht es hier.

Download Spielplan


Saison 2019/2020

Saisonvorbereitung

Video Trainingsauftakt Aktive

 

Spielberichte

Vorbereitungsspiele

TV Nebringen – SV Bondorf 2:3

Sie erinnern sich noch an das letzte Spiel der vergangenen Saison? Der TVN verlangte unseren Spielern wirklich alles ab…. Doch dieses Mal – es war zwar nur ein Testspiel – zeigte sich der Kreisliga-A-Verein von seiner harmloseren Seite. Unser Trainer der „Einer“-Mannschaft erzielte das 0:1, die zwei restlichen Tore Bora Sen. Was sehr motivieremd war für unsere Spieler: wir können auch gegen andere Teams gewinnen! Diese Mentalität gilt es zu bewahren für die neue Saison. Und auch Glückwunsch unserem „Trainer-Eigengewächs“ Lukas Schnaidt, der die Mannschaft hervorragend eingestellt hatte !!!!


ASV Bildechingen – SV Bondorf 4:0

Die Motivation ist keineswegs gesunken, trotz des klaren Ergebnisses! Der Gegner stieg vergangene Saison mit über 100 erzielten Toren in die Kreisliga A im Nördlichen Schwarzwald auf und ging bis jetzt ganz konsequent den Weg, den wir derzeit auch gehen. Mit eigenen Spielern und Talenten den Erfolg suchen und finden. Die Niederlage tut dementsprechend nicht ganz so weh…. Man bedenke, dass die Mannschaft aus Bildechingen quasi von den Bambinis durchgehend bis zu den Aktiven für den Heimatverein gespielt hat und sehr wenige „Auswärtige“ in dem Team spielen. Also ein Vorbild für den SVB und deshalb nehmen wir diese Lehrstunde gerne mit.


 5. Raissle-Cup 2019

Turnierbericht Gäubote 20.07.2019

Den diesjährigen Raissle Cup gewann der Meisterkandidat der diesjährigen Kreisliga A, der FC Unterjettingen im Elfmeterschießen

Dieses Jahr fand der Raissle Cup geplant mit 8 Mannschaften statt, aufgeteilt in zwei Vierer Gruppen.

Da der SV Seebronn, aufgrund Spielermangel, kurzfristig absagen musste, haben sich die Trainer der A-Junioren der SGM Bondorf/Gäufelden bereit erklärt, einzuspringen. Vielen Dank dafür!

Der Fortuna aus Böblingen war es leider nicht möglich fristgerecht abzusagen. Dies holten sie nach einem Telefonat, eine halbe Stunde vor ihrem ersten Gruppenspiel nach. Trotz intensiver Bemühungen war es den Organisatoren um Frank Lutscher nicht möglich, einen adäquaten Ersatz aufzutreiben sodass in der Gruppe B mit drei Teams gespielt werden musste.

In der Gruppe A konnten sich der Gastgeber SV Bondorf mit zwei Siegen und einem Unentschieden, sowie unser Nachbar, der TSV Tailfingen mit zwei Siegen und einer Niederlage für das Halbfinale qualifizieren.

Erwartungsgemäß gelang das in der Gruppe B den beiden A-Ligisten FC Unterjettingen und TSV Kuppingen.

Auch wenn es der U19 der SGM Bondorf/Gäufelden nicht gelang, einen Punkt zu holen, so haben sie sich mehr als achtbar aus der sportlichen Affäre gezogen.

Gegen den TSV Kuppingen musste man sich zwar mit 5:0 geschlagen geben konnte jedoch den Gegner durch sehr schöne und gekonnte Kombinationen, vor Allem in der Anfangsphase, das ein oder andere Mal in Bedrängnis bringen.

Im zweiten Gruppenspiel, gegen der FC Unterjettingen, funktionierte es dann schon besser. Hier konnte man einen 0:1 Rückstand zwischenzeitlich ausgleichen. Am Ende setzte sich jedoch die größere Routine durch und Unterjettingen gewann mit 7:2 Toren.

Im direkten Aufeinandertreffen setzte sich der FC Unterjettingen gegen den TSV Kuppingen mit 4:2 Toren durch.

Im Halbfinale standen sich nun der TSV Tailfingen und der FC Unterjettingen, sowie der SV Bondorf und der TSV Kuppingen gegenüber.

Im ersten Halbfinale fackelten die Unterjettinger nicht lange und fertigten den TSV Tailfingen mit 5:1 Toren ab.

Im zweiten Halbfinale spielten die Bondorfer ein überlegenes Spiel gegen der TSV Kuppingen und konnten verdient mit 1:0 in Führung gehen. In der Folge ließen die Spieler unseres Trainers Gaetano Intemperante einige Chancen ungenutzt sodass im weiteren Spielverlauf die Gäste aus Kuppingen ausgleichen konnten. So ging dann auch die reguläre Spielzeit zu Ende sodass ein Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Hier setzte sich der Gast aus Kuppingen mit 3:2 Toren durch und durfte sich auf das Finale freuen.

Aufgrund zu vieler Verletzter und gesperrter Spieler, konnten die Gäste aus Tailfingen das kleine Finale nicht mehr bestreiten sodass der SV Bondorf kampflos den dritten Platz belegte.

Im Finale sahen die Zuschauer dann eine ausgeglichene Partie, was sich auch im Ergebnis wiederspiegelte. 1:1 stand es nach 50 gespielten Minuten sodass auch hier die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen musste. Die glücklichere Mannschaft behielt die Oberhand und gewann das Turnier mit 3:2 Toren.

Glückwunsch zum Turniersieg, dem FC Unterjettingen.

Wer gespannt war, was unsere Mannschaft nach dem Umbruch zu leisten im Stande ist, der wurde sehr positiv überrascht. Nach vier Wochen Trainingsvorbereitung sieht man schon die Handschrift des neuen Trainers. Es waren sehr schöne Spielzüge zu sehen, die die Spannung auf den Rundenstart steigen lassen.

Wenn wir davon ausgehen, dass die Mannschaft noch in der Vorbereitung steckt und die Rädchen noch nicht zu 100% ineinandergreifen, sehen wir gelassen der kommenden Runde entgegen.

An dieser Stelle wollen wir uns auch noch einmal ausdrücklich bei Jochen Raissle, unserem Sponsor und Namensgeber dieses Turniers bedanken.

Ohne dein Engagement wäre dieses Vorbereitungsturnier nicht das was es heute ist und wir freuen uns schon auf die 6. Ausgabe im kommenden Jahr.

Vielen Dank Jochen!


 

Unsere Partner:

Zum Seitenanfang