Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Fußball

E2-Junioren (U10)



Trainer:                   Roland Schmid, Erik Zimmermann, Helmut Stürz

 

  Hier zur Übersicht der nächsten Spiele, Tabelle und Mannschaftsspielplan

Für den Mannschaftsspielplan bitte auf den entsprechenden Reiter klicken.

 

Trainingszeiten:



Naturrasenplatz
Mittwoch  + Freitag |  17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Gäuhalle
Samstag  |  10:00 Uhr bis 11:15 Uhr

 

 

 

 

 

Unsere E2-Junioren der Saison 2019/2020:


Am ersten Dezember 2019 hatten wir die dritte Runde des WFV Hallen-Bezirksturniers in Sindelfingen.

Für Bondorf 2 spielten: Fabian (Tor), Arya, Arad, Charlotte, Kimi, Janik, Basti, Devin, Bugrahan.

Im ersten Spiel trafen wir auf unsere Vereinskameraden von Bondorf I,  das Spiel endete 0:0 unentschieden. Die SGM SV Bad Liebenzell / Unteres Nagoldtal II hieß unser zweiter Gegner. Hier lief es besser und wir konnten uns ein paar Torchancen erspielen. Basti und Arya verwandelten je eine davon, dass es am Ende 2:0 hieß. Gegen die JSG Hengstett entwickelte sich eine

abwechslungsreiche Partie. Es gab Chancen hüben wie drüben. Hengstett verwandelte seine Torchance, wir verpassten es leider, den Ausgleich zu machen, Endstand 0:1.

Der letzte Gegener hieß IBM Klub Böblingen I. Hier wurden wir regelrecht überrollt. Nachdem unsere Gegner sich die Führung erspielt hatten, lief deren Angriffswelle unerbittlich und es fiel ein Tor nach dem anderen.

Am Ende stand es 0:6 - insgesamt vielleicht ein bis zwei Tore zu hoch, aber sie waren zugegebenermaßen eine Klasse besser.

Tore: Basti (1), Arya (1).


E2: Bezirkshallenrunde in Altensteig und Jettingen

am 9. November 2019 hatten wir unser erstes Hallen-Bezirksturnier in Altensteig.

Für Bondorf spielten: Arya (Tor), Arad, Lilli, Charlotte, Kimi, Jannick, Janik, Basti, David.

Im ersten Spiel trafen wir auf die SGM SV Rohrau/Nufringen I. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel.

Rohrau/Nufringen ging mit einem sehenswerten Hochschuss (Lupfer) in Führung, Janik konnte für Bondorf ausgleichen, Endstand 1:1.

Unser zweiter Gegner hieß VFL Nagold II. Nagold kombinierte stark und war im Abschluss effektiv. Trotz Gegenwehr und einer

ordentlichen kämpferischen Leistung verloren wir 0:4. In der dritten Begegnung spielten wir gegen die JSG Hengstett I. Das Spiel war ausgeglichen. Wir hatten die ein oder andere Chance, es endete 0:0.

Im letzten Spiel des Turniers standen wir der SGM FC Unterjettingen / VFL Oberjettingen gegenüber. Auch hier war die Partie ausgeglichen, die Mannschaften

etwa gleich stark. So endete auch diese Partie 0:0.

Tore: Janik (1).

 

Foto: Erik Zimmermann

In Jettingen spielten wir im wfv cw/bb-hallenpokal gegen Herrenberg. Anfangs bestimmten wir das Spiel. Herrenberg III nutzte seine erste Chance nach 5 min. Wir schüttelten uns kurz und Devin erzielte mit einem schönen Aussenristschuss den Ausgleich. Wir blieben dran und erzielten das 2:1.
Beim 2. Spiel traten wir gegen Böblingen an. Böblingen IIII war körperlich und spielerisch uns überlegen. Wir hielten mit grossem Kampf dagegen. Böblingen hatte mehr Spielanteile wir lauerten auf Konter. Unser Gegner ging 2:0 in Führung. Wir hatten die grosse Chance zum 2:1 als der Torwart schon ausgespielt war. Basti leider durch eine Berührung des Gegners aus dem Tritt geraten und schss am leeren Tor vorbei. Das nächste Spiel gewannen wir 2:0 gegen Kuppingen II. Im letzten Spiel ließen wir die Konzentration beim Abschluss vermissen und verloren 1:0 gegen Sindelfingen III.
Am Ende wurden wir 2. Und qualifizierten uns für die nächste Runde.

Es spielten Arya, Arad(1), Basti(1), Charlotte, David(1), Devin(1), Janik, Keano,


E2-Spieltag am 19.10.2019

Zum Heimspiel empfingen wir die Gäste vom VFL Herrenberg III. Bei leichtem Regen begannen wir unser Spiel geordnet und erspielten uns die ein oder andere Chance. Nach dem 1:0 für uns stand es relativ bald 1:1 und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Herrenberg war in der Offensive gut und prüfte unsere Abwehr mehrmals, Halbzeitstand 1:1. Nach der Pause ging es hin und her. 3:3 stand es rund 10 Minuten vor dem Spielende. Unsere Kinder konnten dann aber offensiv noch ein paar Akzente setzen, am Ende wurde die Mühe belohnt und wir gewannen mit 5:3. Damit haben wir die Tabellenführung behauptet und sind jetzt “Herbstmeister”.

Tore: David (2), Basti (2), Arad (1)

Vielen Dank an die Eltern und Zuschauer für die gute Unterstützung.

Foto: Erik Zimmermann


SGM Jettingen 3 - SV Bondorf 2 2:3

Am Freitag um 17:45 Uhr hatten unsere nächste Aufgabe zu lösen, um als erste E2-Mannschaft von SV Bondorf lt. Historie von Fussball.de in der Vorrunde ( Qualirunde ) 1. zu werden.
Es wurde von Anfang an, auf sehr holprigen Geläuf um jeden Zentimeter gekämpft.
In den ersten 10 min übernahmen wir das Kommando und hatten 3 gute Chancen. Leider war unser Visier schlecht eingestellt und wir schossen entweder den Torwart förmlich an oder neben das Tor.
Jettingen war viel effektiver. Sie setzten den ersten Angriff gleich bei uns ins Netz. Das war nun sehr interessant zu sehen, wie unsere Mannschaft nach dem ersten Rückstand dieser Spielzeit reagieren würde. Man merkte, dass wir etwas konsterniert waren, Jettingen Oberwasser bekam und ihrerseits gute Chancen hatte. Unser Torwart Fabi hielt sein Tor sauber und uns erstmal im Spiel. Nach der 5-minütigen Druckphase wurde es ein ausgeglichenes Spiel. Basti drang dann in den 16m Raum von Jettingen ein und wurde durch ein Foul gestoppt. Den fälligen Elfmeter verwandelte er.
Nach der Halbzeitpause hielten wir die Jettinger von unserem Tor entfernt indem wir durch viel Einsatz und Wille die Bälle meist im Mittelfeld abfingen und versuchten schnell nach vorne zu spielen. Leider gelang dieses Spiel nach vorne an diesem Tag nicht sehr gut. So waren 2 gute Einzelaktionen von David von Nöten, um 3:1 in Führung zu gehen. Danach ging es nur noch das Ergebnis nach Hause zu bringen. Jettingen gab nicht auf und setzten mit ihren schnellen Stürmer immer wieder Nadelstiche.
Sie schossen 5min vor Schluss noch den Anschlusstreffer. Auf der anderen Seite setzten wir noch einen Ball an Pfosten. Am Ende reichte es zum knappen, aber verdienten Sieg, wegen einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem kleinen Chancenplus.


Am nächsten Wochenende spielen wir daheim gegen den VfL Herrenberg um 11:45 Uhr. Da heisst es, Erster ( SVB) gegen Zweiter. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen.


SGM Nebringen/Gäufelden 2 - SV Bondorf 2 2:12

Diesen Samstag (5.10.) hatten wir bei typischem herbstlichem Sauwetter das Auswärtsspiel in Nebringen-Gäufelden. Wir fuhren sehr gespannt hin, da wir noch nie gegen unser Nachbardorf gekickt haben. Außerdem hatten sie ein ähnlich hohes Ergebnis gegen unseren letzten Gegner erreicht.
Gäufelden hatten Anspiel, sie spielten nach hinten. Wir rückten gesamtheitlich hinterher, so dass Sie gleich in Schwierigkeiten gerieten. Nachdem wir die erste Chance noch vergaben. Eroberte David kurz darauf den Ball und drückte den Ball über die Linie. Das gleiche ereignete sich beim folgenden Anspiel. Wir gingen dem Ball hinterher. Gäufelden brachte den Ball nicht weg und Arad schloss gekonnt ab. Gäufelden starteten Angriffe und blieben immer wieder an unserer Abwehr Jannick, Kimi, Charlotte und unseren Torwart Arya hängen. Bis zur Halbzeit wuchs so unser Vorsprung auf 5:0.
Wir nahmen uns vor, weiterhin gesamtheitlich offensiv drauf zu gehen. Nachdem wir 2 weitere Tore geschossen hatten, kam der Gastgeber auf und schoss 2 Tore. Danach gab es noch ein paar schöne Spielzüge und am Ende stand es 12:2. Die Fairness der Gastgeber muss lobend erwähnt werden. Sie waren in jeder Situation fair. Sogar eine Abstoß-Entscheidung wurde vom Torhüter zu einer Ecke korrigiert, da er, laut Ihm, noch berührt hatte. Danke für den super Sportsgeist! Jeder weiß, dass so eine Niederlage wehtut und dann solch ein Verhalten. Hut ab!

Tore: David 5, Arad 2, Janik 2, Jannick 1, Lilli  1, Bastian 1


TV Gültstein 2 - SV Bondorf 2 2:2

Am 21. September hatten wir bei strahlendem Sonnenschein unser erstes E2-Spiel in Gültstein. Sowohl für die Trainer als auch die Spielerinnen und Spieler war es ein neues Erlebnis, gemeinsam mit Schiedsrichter und der Gegnermannschaft einzulaufen, ebenso die Platzwahl und das größere Feld. Wir starteten konzentriert und in geordneter Anfangsformation. Nach kurzer Zeit gelang uns das 1:0 durch David Wahrheit. Die Chancen waren ausgeglichen hüben wie drüben. Nach mehreren Angriffen der Gültsteiner, schossen diese vor der Halbzeitpause das 1:1. In der zweiten Halbzeit ging es weiter hin und her, beide Mannschaften waren ungefähr gleich stark. Uns gelang das 2:1 durch Tim Tausch, wenig später schossen die Gültsteiner den Ausgleich zum 2:2. Dabei blieb es. Für das erste E2-Spiel ein gelungener Start.

Foto: Helmut Stürz


SV Bondorf 2 - SV Deckenpfronn 3 9:1

Am 28. September hatten wir unser zweites E2-Spiel zuhause gegen Deckenpfronn 3. Bondorf spielte mit Fabian Bisinger (Tor), Arya Ghaheri, Arad Ghaheri, Bastian Schmid, Charlotte Klotz, Kimi Benk, David Wahrheit, Janik Martini und Jannick Nisch. Wir starteten konzentriert und  geordnet. Es dauerte rund eine Viertelstunde, bis wir das erste Tor erzielten. Doch dann ging es Schlag auf Schlag. In der Halbzeitpause stand es 6:0 für uns. Nach der Halbzeitpause wechselte Deckenpfronn den Torhüter. Dieser hielt sehr stark, unter anderem einen Siebenmeter von David. Uns gelangen in der zweiten Halbzeit noch drei Tore, Deckenpfronn erzielte einen Treffer. Damit können wir sehr zufrieden sein, Endstand 9:1. Torschützen für Bondorf: David (5), Arad (2), Janik (2).

Foto: Erik Zimmermann

Unsere Partner:

Zum Seitenanfang