Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Fußball

F2-Junioren (U8)



Trainer:                   Georg Moumtsilis

Betreuer:                 Hüseyin Ünal

 

Trainingszeiten:



Kunstrasenplatz
Freitag  |  17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Gäuhalle
Freitag  |  15:30 Uhr bis 17:20 Uhr

 

 

 

 

 

Unsere F2-Junioren der Saison 2018/2019:


 

Von links nach rechts

hinten stehend:

Ashlin, Wallace, Mateusz, Felix, Jannik Andrew, Leon

vorne stehend:

Hüseyin (Trainer), Yigit, Noah, Antonius, Ruan, Fabian, Georg (Trainer)


Spielberichte

Gelungener Rückrundenstart unserer F2-Junioren

Am vergangenen Samstag fand der 1. Rückrunden-Spieltag unserer Jungs in Beihingen statt. Bei winterlichen Verhältnissen und Dauerregen
waren unsere Jungs bereits nach dem 1. Spiel gegen Ebhausen (3:3) pitschnass. Nach einer jeweiligen Aufwärmphase in der Kabine konnten
wir das 2. und 3. Spiel (Wildberg 2:1 und Pfrondorf-Mindersbach 7:3) gewinnen.

Im 4. Spiel des Tages merkte man den Jungs an, dass die Platz- und Wetterverhältnisse deutliche Spuren hinterlassen hatten. Leider mussten
wir uns im Spitzenspiel gegen Walddorf mit 0:4 geschlagen geben.

Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage belegte man am Ende einen verdienten zweiten Platz.
Die Torschützen:  Yiğit Sadık (4), Antonius (3), Felix (4) und Samuel (1). Auch ein ganz großes Lob an unsere beiden Torhüter Felix und Leon,
die in einigen Paraden den Rücken der Mannschaft gestärkt haben.

Es ist toll zu sehen wie die Mannschaft zusammenspielt und Freude am Fußballspielen hat. Man kann gespannt auf den nächsten Spieltag in Althengstett sein.

Gespielt haben:

Andrew, Ruan, Antonius, Noah (nicht gespielt), Felix, Leon, Samuel (v. links nach rechts), Yiğit Sadık (fehlt auf dem Bild).

 


 Ehrgeiz unserer F2-Junioren wurde nicht belohnt!

Am 11.05.2019 fand der 2. Rückrunden-Spieltag unserer F2-Junioren in Althengstett statt. Laut Wetterbericht sollte es ein sehr regnerischer Spieltag werden, welches sich zum Glück nicht bestätigt hat.

Im ersten Spiel ging es gegen den SC Neubulach. Das Spiel wurde knapp mit 2:3 verloren. Torschützen: Wallace und Yiğit Sadık. Der VfL Nagold 1 war im zweiten Spiel der Gegner. Nach zwei schnellen Gegentoren in der Anfangsphase, erzielte Felix den Anschlusstreffer zum 1:2. Anschließend wehrte unser Torwart Toni mit seinen Glanzparaden einige Schüsse der Gegner ab. Mit einsetzendem Regen nahm die Torflut Ihren Lauf. Endstand: 8:3 für den VfL. Unsere Torschützen: Yiğit Sadık und Wallace. Trotz der Niederlage gegen Nagold haben sich die Jungs nicht unterkriegen lassen. Mit Beginn des dritten Spiels gegen den VfL Oberjettingen 2 hatte der Regen aufgehört. Unsere Mannschaft begann gleich zu Anfang des Spiels mit hohem Druck. Die daraus resultierenden beiden super Chancen, verfehlten hier aber nur ganz knapp das Tor. Wie aus heiterem Himmel stand es dann plötzlich 1:0 für Oberjettingen. Doch unsere Jungs drehten nochmals richtig auf und gewannen das Spiel am Ende hochverdient mit 3:1. Die Tore schossen Felix, Yiğit Sadık und Wallace.

Im vierten und letzten Spiel des Tages ging es gegen die Heimmannschaft Althengstett, welche bis zu diesem Zeitpunkt alle Spiele gewonnen hatte. Unsere Jungs waren top motiviert und wollten in diesem Spiel nochmals alles aus sich herausholen. Schon nach 7 Minuten stand es 2:0 für uns durch die Tore von Yiğit Sadık und Wallace. Ein packendes Spiel mit sehr viel Körpereinsatz und Ehrgeiz unserer Mannschaft ging dann am Schluss doch 5:2 für den Gegner aus.

Am Ende des Spieltags waren alle total ausgepowert und auch ein kleines bisschen über den 4. Platz in der Gesamtwertung enttäuscht. Dennoch Hut ab vor der Leistung unserer Jungs, welche in allen Spielen bis zum Schluss gekämpft haben wie die Löwen. Wir freuen uns schon tierisch auf den nächsten Spieltag in Oberjettingen. Denn es macht einfach sehr viel Spaß der Mannschaft beim Fußballspielen zuzuschauen. Die Freude und Begeisterung am Sport, war in jedem Spiel zu spüren.

Gespielt haben: Leon, Felix, Wallace, Jannik, Antonius, Ashlin, Yiğit Sadık, Noah (nicht gespielt), Samuel (v. links nach rechts)

Quelle Bild: Georg Moumtsilis


F2.Jugend: 3. Spieltag in Jettingen

Ein rasanter Beginn von Samuel, Jannik, Andrew und Leon mit einigen guten Chancen, leider noch ohne Torerfolg. Eine kleine Unaufmerksamkeit der Vorderleute und schon freut sich die Mannschaft vom TV Altensteig über das 0:1. Aber Torspieler Felix hält ab dann seine Kiste sauber und schließlich auch noch ein erfolgreicher Angriff der Bondorfer Jungs in dem Antonius das verdiente 1:1 erzielt.

Im Spiel gegen Pfrondorf-Mindersbach ging es nach wenigen Minuten abtasten gleich Schlag auf Schlag, erst Andrew, dann Samuel und dann auch noch Yiğit Sadık. Nach Abstimmungsschwierigkeiten kommt die Mannschaft aus Pforndorf-Mindersbach zum 3:1 Anschlusstreffer. Aber der SV Bondorf legt nach, ein toller Pass von Antonius und Wallace erzielt das 4:1 und nur einen Moment danach, Pass Antonius zu Wallace und Tor für Bondorf. Den Schlußpunkt setzt Yiğit Sadık mit einem Fernschuß zum 6:1.

Und wie an den letzten Spieltagen, die stärkste Mannschaft zuletzt, die Heimmannschaft aus Jettingen. Eine clevere Aktion der Jettinger und schon steht es 0:1, dem kurz danach das 0:2 folgt. Trotz starker Leistung gelingt es unseren Jungs aus Bondorf nicht, den Anschlusstreffer zu erzielen und es bleibt beim 0:2.

Wieder mal haben die Jungs gute Spiele gezeigt und sie können immer besser mit den Momenten umgehen, in denen die andere Mannschaft etwas mehr Glück hat. Weiter So!

Es spielten: Felix (Tor, liegend), Antonius (1), Wallace (2), Jannik, Andrew (1), Leon, Yigit Sadik (2), Samuel (1) (v. links nach rechts)


F2-Junioren: Ein Wechselbad der Gefühle!

Am 29.06.2019 fand beim VfL Herrenberg das F2-Junioren-Turnier statt. Bei strahlendem Sonnenschein und am Anfang noch moderaten Temperaturen, fanden sich insgesamt acht F2-Junioren Teams im Volksbank-Stadion ein.

Unsere Jungs waren nach den Pfingstferien schon ganz heiß auf das Turnier. Alle waren gut gelaunt und gingen mit Elan in die erste Partie gegen den TSV Kuppingen. Nach einer hervorragenden Anfangsphase unseres Teams, stand es dann durch einen ziemlich strammen Schuss des Gegners nach kurzer Zeit leider schon 1:0. Doch unterkriegen lässt sich dadurch keiner. Mit einem sehr schönen Spielzug konnte am Schluss Yiğit Sadık den Ausgleichstreffer erzielen. Leider viel dann kurz vor Schluss doch noch der Siegtreffer für Kuppingen. Endstand 1:2

Im zweiten Spiel gegen den Spvgg Holzgerlingen hatten sich unsere Jungs viel vorgenommen. Sie begannen gleich von Anfang an den Gegner unter Druck zu setzen. Gleich zu Beginn hatte unser Team schon einige Torchancen, welche lediglich durch Pfosten oder Latte verhindert wurden. Durch die gut strukturierte Aufstellung hatte der Gegner nicht einmal einen Hauch einer Chance zu einem Torschuss. Am Ende des Spiels stand es dann 4:0 für unsere Jungs. Die Tore wurden von Yiğit Sadık (2), Felix und Toni erzielt.

Mit dem Elan und dem Sieg vom vorherigen Spiel ging es direkt im Anschluss gegen die Mannschaft des GSV Maichingen 2. Unsere Jungs waren wie im Rausch und begannen gleich zu Anfang mit starken Angriffen. Nach einem Getümmel vor dem gegnerischen Tor, schaffte es Yiğit Sadık den Ball dann doch zum 1:0 ins Tor zu spitzeln. Danach ging es Schlag auf Schlag. Yiğit Sadık zieht aus ca. 15 Metern Entfernung ab. Der Ball fliegt unhaltbar für den Torwart zum 2:0 ins Tor. Am Ende des Spiels stand es dann 5:0 für unsere Jungs durch weitere Tore von Yiğit Sadık, Leon R. und Felix. Nach diesen zwei grandiosen Spielen hätte man meinen können, dass unser Torwart Leon P. nur die Sonne genießen durfte.

Unsere Jungs waren ausgelassen und happy. Die vergangenen beiden tollen Spiele gaben ihnen auch allen Grund dazu. Doch die Freude sollte nicht lange wehren. Im nächsten Spiel ging es dann gegen den TSV Ehningen. Schon zu Beginn des Spiels war unsere Mannschaft, aus welchen Gründen auch immer, nicht beim Spiel. Dies mochte zum einen an der 4-minütigen Verspätung gelegen haben, bis Ehningen dann mal endlich auf dem Platz stand, oder an den stetig steigenden Temperaturen. Zu Spielende hatten unsere Jungs das Spiel mit 7:0 verloren. Nach den erfolgreich vorangegangenen Spielen war das ein herber Dämpfer. Kein Wunder, dass es bei allen lange Gesichter gab.

Doch es wären nicht unsere Jungs wenn sie sich dadurch unterkriegen lassen würden. Beim nächsten Spiel hieß der Gegner GSV Maichingen 1. Alle nahmen sich zu Herzen, was die Trainer ihnen mitgegeben hatten. „Wenn ihr nicht den Ball habt, dann bleibt am Mann!“ Die Taktik ging auf. Durch Glanzparaden unseres Torwarts Leon P. und durch die Tore von Yiğit Sadık und Noah wurde das Spiel mit 2:1 gewonnen.

Der VfL Herrenberg 1 und VfL Herrenberg 2 waren in den letzten beiden Spielen unsere Gegner. Hier merkte man, dass die Kraft immer weiter nachließ. Die Pässe kamen nicht an und die Ballverteidigung war auch nicht mehr das Gelbe vom Ei. Endstand 3:1 für den VfL Herrenberg 1. Das Tor schoss Yiğit Sadık. Im letzten Spiel gegen den VfL Herrenberg 2 wurden unsere Jungs mit 3:0 geschlagen.

Am Ende des Tages waren gute und weniger gute Spiele dabei. Von den insgesamt acht Mannschaften belegten unsere Jungs den 4. Platz, was doch nicht schlecht ist. Ebenfalls können sie mit Stolz sagen: „Wir haben als Einziger gegen den Turnierersten – Maichingen 1 – gewonnen.

Gespielt haben: Leon P. (Tor, liegend), Felix, Jannik, Antonius, Ashlin, Noah, Yiğit Sadık, Leon R.


Ein gelungener Turniervormittag bei bestem Kaiserwetter

Bei hochsommerlichen Temperaturen durften unsere F2-Kicker am vergangenen Samstag ihr Können vor heimischen Publikum unter Beweis stellen. Vier Mannschaften aus dem Kreis folgten der Einladung. Auch zahlreiche Eltern, Großeltern und Geschwister waren begeisterte Zuschauer und feuerten die Mädels und Jungs kräftig an. Neben Bondorf, das mit zwei Mannschaften antrat, reisten Mannschaften aus Böblingen, Öschingen, Stammheim und Herrenberg an. Das Team Bondorf spielte mit Andrew, Antonius, Ashlin, Felix, Jannik, Leon P., Leon R., Mateusz, Noah, Samuel, Wallace, und Yigit.

Unsere Spiele:

SV Bondorf 1 – SV Bondorf 2 2:0

SV Bondorf 1 – SV Böblingen 0:2

SV Bondorf 2 – VfL Stammheim 2:0

SV Bondorf 2 – TSV Öschingen 3:0

SV Bondorf 1 – TSV Öschingen 4:0

VfL Herrenberg – SV Bondorf 2 1:1

VfL Herrenberg – SV Bondorf 1 4:1

SV Bondorf 2 – SV Böblingen 0:2

Am Ende belegte man einen verdienten dritten und fünften Platz. Dabei haben unsere Jungs 13 Mal ins gegnerische Tor getroffen. Ein ganz dickes Lob an unsere Kicker für die tolle Leistung. Zum Abschluss gab es als Anerkennung dafür einen Pokal. Doch nach dem Turniertag ist vor dem Turniertag und es wartet am 13. Juli das nächste Highlight in Nagold.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Helfer und Kuchenspender für ihren Einsatz.


F2-Junioren: Saison-Abschluss in Sindelfingen

Am 21.07.2019 fand zum Saisonabschluss der Eiscafé Firenze Cup 2019 beim VfL Sindelfingen statt. Wir stellten uns auf einen abwechslungsreichen und langen Sonntagnachmittag ein, da insgesamt 10 Mannschaften an diesem Turnier teilnahmen.
Bei strahlendem Sonnenschein und hitzigen Temperaturen begann das Turnier wie geplant um 13:00 Uhr.

Für unsere Jungs ging es im ersten Spiel gegen den VfL Herrenberg. Das Spiel war so hitzig wie die Temperaturen. Der VfL legte gleich zu Beginn mit hartem Tackling los, welches unsere Jungs aber nicht auf sich sitzen ließen. Auch sie wussten sich zu wehren. Die Anspannung auf dem Rasen war dann auch neben dem Platz zu spüren und es gab einige kleine Diskussionen. Mit einem 1:1 gingen die Mannschaften dann vom Platz. Torschütze: Yiğit Sadık

Die nächsten beiden Spiele konnten unsere Jungs dann für sich entscheiden. Gegen Sindelfingen 2 gewannen sie mit 2:0 und gegen Sindelfingen 3 gingen sie dann mit 1:0 vom Platz. Tore: Yiğit Sadık, Toni und Noah.

Im vierten Spiel hieß der Gegner Bad Wimpfen. Bis zur Halbzeit stand es noch 1:1 (Tor durch Toni), doch leider war das Glück nicht auf der Seite unserer Jungs. Am Ende hatte Bad Wimpfen mit 3:1 die Nase vorne, jedoch waren beide Mannschaften spielerisch auf gleicher Höhe.

In den weiteren beiden Spielen kamen unsere Jungs leider nicht über ein Unentschieden hinaus.
Gegen Maichingen 2 trennten sich die Mannschaften mit einem 1:1 (Tor durch Yiğit Sadık) und gegen Hochdorf Enz war der Endstand 2:2 (Tore durch Leon P. und Yiğit Sadık)

Unseren Jungs merkte man die Länge des Turniers bereits an. Bei stechender Sonne durften sie aber noch drei weitere Spiele bestreiten, welche leider alle verloren wurden:
0:5 gegen Renningen Malsheim
1:2 gegen Maichingen 1 (Tor durch Leon R.)
0:4 gegen Sindeflingen 1

Am Ende des Turniers belegte unsere Mannschaft den 7. Platz und alle durften sich am Schluss über eine Medaille freuen.
Vielen Dank für eine super spannende Saison, welche die Jungs und auch die Fans genossen haben. Es war einfach schön der Mannschaft beim Kicken zuzuschauen. 

Wir wünschen allen schöne und erholsame Ferien. Auf dass es in der nächsten Saison genauso turbulent und spannend mit den neuen F1-Junioren weitergeht. Ebenso ein ganz dickes Dankeschön an die beiden Trainer Georg und Hüseyin, welche einen super Job gemacht haben. „RESPECT“

Gespielt haben (v. links nach rechts): Felix (Tor, vorne liegend), Leon R., Antonius, Leon P., Jannik, Yiğit Sadık, Ashlin, Noah M., Noah R. (begeisterter Fan) und Wallace

Quelle Bild: Georg Moumtsilis

Unsere Partner:

Zum Seitenanfang