Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Fußball

SV Bondorf Flex - SV Althengstett 2:4

SV Bondorf - SV Althengstett II 2:3

Auch beim vorletzten Heimspiel dieses Jahres müssen unsere Jungs geknickt das Spielfeld verlassen.
Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge, hatten wir uns vorgenommen, gegen Althengstett mal wieder einen Dreier einzufahren.
Zunächst begannen wir auch vielversprechend und erspielten uns zwei Chancen aus aussichtsreicher Position. Allein das Abschlussglück fehlte. Als dann Louis in der 16. Spielminute einen gegnerischen Angriff mit einem Foulspiel im Strafraum unterband und der Schütze sicher verwandelte hieß es für unsere Mannschaft erneut, einem Rückstand hinterherzulaufen.
Trotz aller Bemühungen war unser Spielaufbau an diesem Tag sehr dürftig. Immer wieder landeten die Bälle in den Füßen der beweglicheren Gegner. In der 24. Spielminute nutzten die Gäste einen Fehlpass im Spielaufbau zu einem Konter über die linke Seite. Der scharfe Pass ins Zentrum fand dort seinen Abnehmer und der Rückstand baute sich auf 0:2 aus. Mit diesem Spielstand ging es dann in die herbeigesehnte Pause.
In Hälfte zwei sah der Spielaufbau zunächst nicht besser aus. Es bedurfte einer schönen Einzelleistung durch Steven, der im Mittelfeld drei Gegenspieler umkurvte und sich aus 40-45 Meter ein Herz fasste und einfach mal abzog. Der Ball wurde länger und länger und senkte sich zur Freude des Teams und der Zuschauer über den Torwart hinweg ins Netz. Bis dahin waren 73 Minuten gespielt.
Das war die Initialzündung. Von nun an glaubten unsere Jungs wieder an ein Umbiegen des Spiels. Als 9 Minuten später Lukas D. vom 16er Eck einen Freistoß als Aufsetzer auf das gegnerische Tor hämmerte und der Torspieler dem Ball nur noch hinterherschauen konnte, wurde diese Hoffnung weiter genährt.
Unsere Jungs drängten nun auf den Siegtreffer. Der Gegner war mit der drückenden Spielweise unserer Mannschaft überfordert.
Als dann nur noch zwei Minuten Restspielzeit auf der Uhr standen, unterlief unseren Abwehrspielern ein folgenschwerer Fauxpas.
Der gegnerische Angriff war bereits unterbunden, sodass der Althengstetter Angreifer bereits abdrehte. In diesem Moment tritt Oli Pascal in die Hacken. Pascal stürzte und der Ball war wieder frei. Blitzschnell krallte sich der gegnerische Angreifer das Leder und passte zielgenau ins Zentrum. Dort fand er einen dankbaren Abnehmer und die 2:3 Heimniederlage war besiegelt.
Nun gilt es mit Blick auf das letzte Heimspiel vor der Winterpause gegen Gäufelden, am kommenden Samstag, diese Ereignisse schnell wieder aus dem Kopf zu bekommen.

Torschützen SV Bondorf: 1:2 Steven Strecker, 2:2 Lukas Danos

Spielbericht Gesamtspieltag Gäubote 14.11.2022 >>>

Unsere Partner:

Wetter

 Wetterwarnungen

Zum Seitenanfang